PHP Obfuscator

PHP Obfuscator verschleiert den Quellcode von PHP-Scripts so, dass er von Menschen nur schwer gelesen bzw. dessen Bedeutung nur schwer erkannt werden kann.

Bei einer Weitergabe von PHP Scripts möchte man oft vermeiden, dass andere Personen die genaue Funktionsweise einfach erkennen können oder den Code für ihre eigenen Scripte verwenden.

PHP Obfuscator benennt dazu die Variablennamen, Interface-, Klassen- und Funktionsnamen in nichtssagende Buchstaben- und Zahlenkombinationen um. Leerzeichen und Leerzeilen, sowie Kommentare, können aus dem Quellcode entfernt werden. Weiters können Zeichenketten (außer "heredoc"-Blöcke) kodiert werden, was etwa zur Vermeidung von einfachen Änderungen der Script-Ausgabe nützlich sein kann.

Mit dem PHP Obfuscator kann keine vollständige Unlesbarkeit des Quelltextes erreicht werden, da der PHP-Server das Script - auch ohne zusätzlich am Server installierte Software - wie jedes andere PHP-Script verarbeiten muss.

Für eine korrekte Verarbeitung des Scripts muss das vollständige Script bzw. die gesamte Datei (inkl. HTML-Tags) eingefügt werden. Wenn nur ein Teil eines Scripts verarbeitet werden soll, muss dieser mit einem PHP Start- und Ende-Tag versehen sein.

Hier den PHP Quellcode einfügen, der verschleiert werden soll:
Kommentare entfernen Leerzeilen und Leerzeichen entfernen
Variablen verschleiert Funktions- und Klassennamen verschleiert
Strings kodieren Hexadezimalwerte für Namen verwenden
Namensmethode:
Namenspräfix-Länge:
Präfix-Trennzeichen:
MD5-Länge:

Bitte deaktiviere deinen Werbeblocker auf Gaijin.at und hilf mit, die Inhalte auch weiterhin kostenlos anzubieten.