AddHash

AddHash fasst mehrere Guidance EnCase und/oder X-Ways Forensics Hashdateien in eine einzelne Hashdatei zusammen oder konvertiert diese in ein anderes Format. Ist ein Hashwert in den Quelldateien mehrfach vorhanden, wird dieser nur einmal in der neuen Datei abgelegt. Der Name und die Kategorie des neuen Hash-Sets kann vor dem Speichern angegeben werden.

AddHash ist portabel und muss nicht installiert werden.

Unterstützte Formate für den Import und Export:
EnCase v1
Dieses Dateiformat wird von EnCase v3 verwendet, aber auch neuere Version von EnCase können diese Hash-Dateien öffnen. Unicode-Zeichen im Namen oder der Kategorie des Hashsets werden von diesem Format nicht unterstützt.
EnCase v2
Dieses Dateiformat wird von EnCase ab v4 verwendet. Dieses Dateiformat ermöglicht die Verwendung von Unicode-Zeichen im Namen oder der Kategorie des Hashsets.
X-Ways Forensics Plain Text
Dieses Dateiformat wird von X-Ways Forensics zum Import und Export von Hashsets verwendet.

Download

Version:2.2
Größe:35 KB
Sprache:Englisch
Format:7z
Lizenz:Freeware
Installation:Portabel (keine Installation)
Erfordert:Microsoft .NET Framework 2.0

Screenshot

Screenshot

Changelog

Version 2.2
[*]Die Speicherung von X-Ways Forensics Hash-Dateien erfolgt jetzt mit der Dateiendung HSH, welche in neueren Versionen auch von XWF verwendet wird.
[*]Diverse Änderungen an der Benutzeroberfläche.
Version 2.1
[+]Beim Exportieren von Hashsets kann die Prüfung auf doppelte Hashwerte deaktiviert werden.
[+]Die Fensteregröße und Fensterposition wird jetzt gespeichert und beim nächsten Programmstart wieder hergestellt.
[+]Nach dem Exportieren von Hashsets können diese automatisch aus der Liste entfernt werden.
[*]Diverse kleinere Änderungen und Korrekturen.
[*]Hashdateien von X-Ways Forensics werden jetzt beim Hinzufügen zur Liste vollständig gelesen, um die Anzahl der Hashwerte anzuzeigen.

Bitte deaktiviere deinen Werbeblocker auf Gaijin.at und hilf mit, die Inhalte auch weiterhin kostenlos anzubieten.